Software für’s Studium

Handwerkzeug von Studierenden ist ihr Computer. Aber: Reichen aus gängige Büroprogramme aus?

Studierende können in ihrer Arbeit von einer gute Ausstattung mit Hard- und Software profitieren.

Dazu gehören – neben den üblichen Büroprogrammen sowohl

allgemein nützliche Software

wie PDF-Bearbeitungs-, Kommunikations-, Lern-, Scan- oder Texterkennungssoftware und

> Software zur Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit

wie z. B. Programme zur Literaturverwaltung und -zitation, Statistiksoftware oder Software zur Auswertung qualitativer Daten.